Katharsis Gruppenarbeit

Absicht

Aufmerksamkeit

Aufrichtigkeit

Ausdruck

Dasein

 

Wer

6 bis 9 Erwachsene

 

Wo

Touring-Haus

Bielstrasse 111

4500 Solothurn

 

Um welche Zeit

12h bis 17h

 

An welchem Tag

An einem Sonntag
Je nach Anmeldung  

Anmeldung

Erforderlich bei Luc 0765186768

 

Mitnehmen

1 Klang- oder Musikinstrument

1 Kleidungsstück

1 Requisit

 

Preis

Selbstbestimmt

 

Leitfaden

Persönliche Themen werden erzählt, die die Gruppe durch verschiedene Ausdrucksmittel (Farben, Töpfererde, Klänge/Musik/Rhythmen oder Körperausdruck/Stimme/Worte) in spontaner "Bewegung" bringen.

 

Grundhaltung

Das "Ich will - Ich soll - Ich muss" bewusst loslassen, sobald es wahrgenommen wird. Feststellen und aufrichtig zugeben, was mich jetzt innerlich bewohnt und wo jetzt meine Aufmerksamkeit sitzt (Wahrnehmungen, Emotionen/Gefühle, Gedanken, Bewegungen).

 

Erzählende

Wer seine/ihre persönliche Fragestellung erzählt, hat die Gelegenheit, zuzuschauen, wie die Guppe von ihr aktiviert und bewegt wird, und aufmerksam festzustellen, was es bei ihm/ihr innerlich beim Zuschauen passiert. Die Aufmerksamkeit und das Dasein der Gruppe agiert anschliessend als Sicherheitsnetz.

 

Bedingungen für Erzählende

1 Katharsis schon erlebt

Telefongespräch vor der Katharsis

Telefongespräch nach der Katharsis

 

Ausdrückende

Wer eine persönliche Fragestellung zuhört, hat die Gelegenheit, aufmerksam festzustellen, was bei ihm/ihr innerlich dabei erscheint (Wahrnehmungen, Emotionen/Gefühle, Gedanken, Bewegungen), und es aufrichtig durch ein Ausdrucksmittel (Farben, Töpfererde, Klänge/Musik/Rhythmen oder Körperausdruck/Stimme/Worte) fliessen zu lassen.

 

Bezeugende

Wer beim Zuhören einer persönlichen Fragestellung keine Aktivierung feststellt, hat die Gelegenheit, zuzuschauen, und zu fühlen, was es bei ihm/ihr innerlich beim Zuschauen passiert.

 

Bewusstsein

Die Aufmerksamkeit bleibt bewusst bei den eigenen Gefühlen, egal, ob das Geschehene als Erzählende, Ausdrückende oder Bezeugende erlebt wird. Die Frage: "Was tut mir jetzt hier gut?" begleitet dem ganzen Prozess. Wahre Worte werden ausgesprochen, zu dem, was ich bei mir festgestellt habe.

Kommentiert und interpretiert wird das Geschehene nicht.

 

Warnung

Eine psychische Erkrankung kann bei einer Katharsis unerwünschte und kontraproduktive Folgen haben. Melde sie bitte bei der Anmeldung, um herauszufinden, ob eine Katharsis in Deinem Fall sinnvoll ist oder nicht.